Gold und Bronce bei den U16 Staatsmeisterschaften

By
Updated: März 31, 2019

Bei den stark besetzten U16 Staatsmeisterschaften in Leibnitz ausgetragen, waren auch 8 Judokas aus Kirchham am Start um einerseits ihr Können unter Beweis zu stellen und andererseits natürlich auch um die eine oder andere Medaille mit nach Hause zu nehmen.

Das Starterfeld war wie erwartet sehr stark besetzt mit 60 Vereinen und insgesamt 185 Teilnehmern.

Medl Vanessa (-48kg) zeigte eine ganz starke Leistung, als U14 Kämpferin im 2. Jahrgang durfte sie heuer erstmals bei der U16 Ö-Meisterschaft antreten. Sie gewann ihren ersten Kampf, musste sich aber nach starker Leistung in der 2. Runde dann der späteren Staatsmeisterin geschlagen geben. Sie lies sich aber nicht demotivieren und kämpfte sich über die Trostrunde zurück, gewann all ihre Kämpfe und stand letztendlich dann mit dem 3. Platz noch am Podest. Gratulation!

Die Hoffnung auf einen Podestplatz ganz oben lag noch bei unserem Schwergewicht Zalaev Muhamed-Ali. Dieser kämpfte engagiert, gewann all seine Kämpfe und krönte sich zum Staatsmeister. Tolle Leistung – Gratulation.

Auch alle anderen Judokas von Kirchham zeigten gute Kämpfe. Aber leider war an dem Tag nicht mehr wie je ein 7. Platz von Littringer David (-60kg) und Pollhammer Philipp (-55kg) drin.
Mit dieser tollen Leistung belegte Kirchham den 9. Platz in der Vereinswertung von 60 Clubs.


Für Kirchham noch am Start waren: Pollhammer Katrin, Aigner Leon, Medl Dominic,und Zagler Nico.

Bei der an nächsten Tag abgehaltenen U21 Staatsmeisterschaft lief es leider nicht so gut. Es waren insgesamt 46 Vereine mit 133 Teilnehmern am Start. Unsere Kämpfer konnten in den sehr stark besetzten Klassen -55, -66 und -73 heute nichts zu holen. Beiskammer Johannes musste nach einem Freilos als nächsters gegen den späteren Staatsmeister Pröll Richard antreten, er hat sehr gut gekämpft aber leider dann knapp verloren, in der Trostrunde holte er den einzigen Sieg für uns, um den Einzug um den Bronekampf musste er gegen Hinterberger Patrick antreten, Patrick kämpfte letztes Jahr für uns in der Bundesliga, es war ein sehr ausgeglichener Kampf aber leider hatte Patricl das besser Ende für sich, somit erreichte Johannes den 7.Platz. Der Trainer Radner Gerald: “ Unterm Strich war die Einstellung und Einsatz von allen gut, aber leider war heute nicht mehr drinnen“.

Am Start für Kirchham waren: Beißkammer Johannes, Göller Florian, Littringer Julian und Sosnowski Dennis.

Bilder: Leb Stefan

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

You must be logged in to post a comment Login