Knappe 06:08 Niederlage in der Bundesliga gegen Bischofshofen

By
Updated: Juni 17, 2018

Wie erwartet ist der Tabellenführer aus Bischofshofen mit der vollen Mannschaft nach Kirchham gekommen, um mit einem Sieg den Meistertitel einem Stück näher zu kommen.
Die Kirchhamer Judokas gingen nach den letzten Siegen gegen Wattens und Graz motiviert in die Begegnung, um genau dies zu vereiteln.
Die erste Runde lief aus Sicht von Kirchham leider nicht wie erhofft. Wir mussten die ersten 4 Kämpfe mit einer Niederlage abgeben. Dann holten Bergthaler Hans-Peter und Köller Milan 2 Siege. Der Halbzeitstand von 2:5 für Bischofshofen sieht klarer aus, als es die Kämpfe zeigten. Immerhin wurden zwei Kämpfe erst im Golden Score verloren.


Nach der Pause nahm der Trainer Rupert Beiskammer einige Änderungen vor wodurch es noch einmal spannend wurde. Durch Siege von Jakob Kranixfeld, Thomas Angerer, Bergthaler Hans-Peter und Köller Milan konnten wir uns vor dem letzten Kampf auf den Stand 06:07 herankämpfen. Leider ging der letzte Kampf durch einen Sieg des Routiniers Wartbichler an Bischofshofen. Endstand somit 06:08 für ESV Sanjindo. Eine starke Leistung unserer Burschen, welche trotz der Niederlage mit dem 3. Tabellenplatz in die Sommerpause gehen. 

Zitat eines Fans am Ende des Kampfes: „Gratulation an alle Kämpfer, es war spannend und wir waren dem Ausgleich näher als der knappen Niederlage!“

Ergebnis Kirchham – Sanjindo

Bilder: Franz Ketter

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

You must be logged in to post a comment Login