Max 5. bei der Militär-WM in der Schweiz

By
Updated: Dezember 28, 2016

Max durfte, da er ja als Leisugssportler beim Militär ist, mit zur Militär-WM ins schweizerische Uster mitfahren.

Mit einer Parade am Marktplatz in Zürich-Örlikon wurden die „37. World Military Championships Judo“  feierlich eröffnet.

2016-12-08_cism-wm_opening-ceremony_0008

Über 200 Sportler aus 30 Nationen kämpften in der Sportarena Buchholz um die „Heerestitel“.  Mit sechs Männern und drei Frauen war die österreichische Delegation bei einem Judo-Heeres-Weltmeisterschaft so groß wie seit 9 Jahren nicht mehr.

cism-judo-2016_uster-0073_preview

In seiner Gewichtsklasse -100kg sicherte Max sich den Poolsig mit Siegen gegen den Chilenen Huaman und den Koraner Kim. Gegen den Koreaner dauerte der Kampf heisse 7,5 Minuten! Um den Einzg ins Finale musste er sich dann dem starken Slovaken Randal geschlagen geben. Leider blieb ihm dann auch durch eine kleinen Fehler, welchen sein Gegner Khutag aus der Mongolei zu seinem Vorteil ausnutzte der 3. Platz verwehrt. Trotzdem eine tolle Leistung, im starken Feld einen 5. Platz bei der Militär-WM zu erreichen.

 

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

You must be logged in to post a comment Login