Medaillenübergabe für den Vizemeister der 2. Bundesliga beim Final 4 der 1. Bundesliga in Gmunden

By
Updated: November 17, 2019

Medaillenübergabe für den Vizemeister der 2. Bundesliga beim Final 4 der 1. Bundesliga in Gmunden

Auch heuer wurde im Rahmen des Final 4 der 1. Bundesliga in Gmunden die Siegerehrung der 2. Bundesliga durchgeführt. In der Pause vor dem Finale wurde der Mannschaft von UNION Kirchham I die Medaillen und der Pokal für den 2. Platz und Vizemeister der 2. Bundesliga überreicht. Kirchham wurde punktegleich, aber nur auf Grund der etwas schlechteren Unterbewertung hinter dem Meister WAT Stadlau 2. Ca. 50 Personen von der Judo Union Kirchham sind als Fangemeinschaft mitgereist.

Für Kirchham I kämpften in dieser Saison
KÖLLER Milan, BEISKAMMER Ruppert, BEIßKAMMER Markus, ANGERER Thomas, BERGTHALER Hans Peter, SCHUSTER Alexander, RIEGER Julian, RADNER Gerald, VIDA Andras, AIGNESBERGER Simon, HAGENEDER Maximilian, PLANK Daniel, BUCHEGGER Thomas, HUEMER Kevin, LITTRINGER David, SOSNOWSKI Dennis, BEISKAMMER Lukas, GÖLLER Florian
Trainer: RADNER Gerald und BEISKAMMER Ruppert sen.

In den beiden Halbfinalen setzte sich jeweils Volksbank Galaxy Judotigers gegen JC Wimpassing Sparkasse und LZ Multikraft Wels gegen JU Raiffeisen Flachgau durch.
Das Finale hieß somit Volksbank Galaxy Judotigers gegen LZ Multikraft Wels, diesmal war es besonders spannend, den nach der Hin und Rückrunde stand es 07:07, auch die Unterbewertung war gleich, somit musste das 1. Mal bei einem Final 4 drei Gewichtsklassen zur Entscheidung gezogen werden, hier hatte das größere Glück Galaxy, somit hieß wie in den letzten Jahren der Meister Volksbank Galaxy Judotigers.
Anbei ein paar Impressionen von unserem Judofotograph Ketter Franz:

 

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

You must be logged in to post a comment Login