Mit einem Auswärtssieg in Burgkirchen an die Tabellenspitz der Landesliga A

By
Updated: September 16, 2018

Es ging mit voller Motivation zum Tabellenführer in der Landesliga nach Burgkirchen. Mit dem Wissen, dass der Sieger aus der Begegnung die Tabellenspitz innehat und somit aus eigenen Kräften Meister werden kann.

Die Stimmung war super und beide Mannschaften voll auf einen Sieg eingestellt. Unsere Kämpfer wussten, dass wir nur mit einem Sieg an die Tabellenspitz kommen und uns somit eine gute Ausgangslage für die beiden letzten Runden schaffen.

Den ersten Kampf konnte Pilz Alexander mit einer starken Leistung für uns holen. Nachdem wir aber die nächsten drei Kämpfe – hier hatten wir uns den einen oder anderen Punkt ausgerechnet – verloren haben wurde es eng mit dem geplanten Sieg. Dann wuchsen aber unsere Judokas über sich hinaus und erkämpften mit Top-Kämpfen einen 06:05 Pausenstand für Kirchham.

Mit diesem knappen Vorsprung ging es in die zweite Runde. Nachdem die Burgkirchner auf 08:08 aufholten, war die Spannung am Höhepunkt. Dann zeigten unsere Kämpfer, was sie drauf haben und erkämpften Punkt um Punkt zum sensationellen Endstand von 13:09 für Kirchham.

Dieser Sieg bedeutet, dass wir vor den beiden letzten Rundeneinen Punkt vor unseren Verfolgern liegen, welche in der nächsten Runde direkt aufeinander treffen.

Absolut tolle Kämpfe auf hohem Niveau wurden von den Kämpfern an diesem Abend gezeigt. Mit dieser Einstellung und diesem engagierten Kämpfen ist der Meistertitel drinn.

je zwei Punkt für uns erkämpften: Pilz Alexander, Huemer Kevin, Sosnowski Dennis, Kaserer Alexander, Aignesberger Simon und Hribernik Christoph. Den 13. Punkt holte Littringer Julian

      

Tabellenstand

Ergebnisse Burgkirchen

Bilder: Franz Ketter und Stefan Leb

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

You must be logged in to post a comment Login