Schülermannschaftsstaatsmeisterschaften in Straßwalchen

By
Updated: November 11, 2013
Schüler MSM

Es ist wie verhext, Schüler MSMwir kommen im Herbst einfach nicht so richtig in Fahrt. Auch bei den Schülermannschaftsstaatsmeisterschaften lief es überhaupt nicht nach Wunsch, obwohl wir sehr zuversichtlich zu diesem Berwerb gefahren sind.

Die Auslosung brachte uns den LZ Wels als Auftaktgegner, und daß es gegen diese sehr schwer wird wußte man. Auch hatte man in dem ganzen Kampfverlauf kein Glück.

LZ Multikraft Wels vs. Union Kirchham  7:1 (UBW 47:10)

-34kg  Beißkammer Hannes verlor in letzter Sekunde mit Yuko.
-38kg  Beiskammer Rupert konnte mit einem Ipponsieg ausgleichen.
-42kg  Pühringer Lukas verlor nach starkem Beginn mit Ippon.
-46kg  Kemptner Bernhard verlor durch Festhalter.
-50kg  Rauscher Florian hatte mit 3:2 Shidos das Nachsehen.
-55kg  Prielinger Tobias ebenfalls mit einem Shido verloren.
-60kg  Prielinger Lukas verliert mit Festhalter.
+60kg Aignesberger Simon wird wegen eines zu kleinen Judogis disqualifiziert, obwohl man offiziell nachher feststellte daß es in Ordnung war!

In der Hoffnungsrunde traf man dann auf Sanjindo Bischoffshofen. Auch hier hat uns das Glück verlassen, nach einer 3:0 Führung haben wir durch unglückliche Entscheidungen das Nachsehen.

ESV Sanjindo Bischofshofen vs. Union Kirchham  5:3 (UBW 41:30)

-34kg  Beißkammer Johannes  stellt mit einem Ipponsieg auf 1:0.
-38kg  Beiskammer Rupert Festhaltersieg 2:0.
-42kg  Lukas Pühringer macht es jetzt besser schöner Ko-uchigari-Ipponwurf – 3:0.
-46kg  Kemptner Bernhard verliert mit Festhalter. 3:1
-50kg  Florian Rauscher wird etwas unglücklich wegen Beinfassens disqualifiziert. 3:2
-55kg  Prielinger Tobias verliert knapp wegen eines Shidos. 3:3
-60kg  Lukas Prielinger verliert mit Festhalter 3:4
+60kg Aignesberger Simon mußte unbedingt gewinnen und setzte alles auf eine Karte, verliert nach wirklich starkem Kampf in den letzten Kampfsekunde gegen den um ca. 20kg schwereren Gegner durch einen Konterwurf mit Ippon.

Ergebnisse:

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

You must be logged in to post a comment Login