Unentschieden in der 4. Runde in der OÖ Schülerliga gegen JU DynamicOne

By
Updated: Mai 6, 2018

Die 4. Runde in der OÖ Schülerliga gegen JU DynamicOne wurde zu einer extrem spannenden Entscheidung. Die vielen mitgereisten Eltern, Verwandte und Anhänger bekamen eine sehr spannende Begegnung präsentiert. Die ersten drei Gewichtsklassen gingen gleich einmal an DynamicOne verloren, vor allem die 34kg Klasse schmerzte besonders, hier hatten wir eigentlich mit ZAGLER Nico mit einem Fixpunkt gerechnet, die nächsten 3 Gewichtsklassen gingen an Kirchham, SONNTAGBAUER Nico, LEB Stefan und MEDL Vanessa konnten ihre Punkte sicher einfahren, leider gingen aber die 2 letzten Gewichtsklassen wieder an DynamicOne, vor allem ZALAEV Latifa hatte Pech, sie war schon mit Waza-ari in Führung geriet aber am des Kampfes noch in einen Festhalter und verlor deswegen ihren Kampf. Somit stand es zur Halbzeit 05:03 für JU DynamicOne.
Die Rückrunde war an Spannung kaum noch zu überbieten, für Kirchham hieß es nun alles auf eine Karte zu setzen. Die Ersten 2 Gewichtsklassen (-27kg und -30kg) mussten wir wieder an DynamicOne abgeben, aber nun holten wir zum Gegenschlag aus, diesmal konnte ZAGLER Nico -34 seinen Punkt sicher einfahren, bis 38kg stellten wir jetzt CORIC Emma auf, auch sie konnte ihre Begegnung sicher gewinnen, bis 42kg trat SONNTAGBAUER Nico an, auch er konnte diese Gewichtsklasse sicher gewinnen. Bis 46kg musste LEB Stefan gegen KLAMPFER Felix von JU DynamicOne ran, dies war eine ganz enge Entscheidung, Stefan war kurz vor Schluss schon mit einem Wasari hinten und ca. 20sec. vor Kampfende in einem Festhalter, er konnte sich aber noch rechtzeitig befreien und nahm seinerseits seinen Gegner in einen Festhalter, somit gewann Stefan noch mit Ippon.
Auch MEDL Vanessa erging es in der nächsten Begegnung ähnlich, sie kam auch relativ am Anfang des Kampfes in einen Festhalter, auch sie konnte sich rechtzeitig befreien und gewann schließlich zum Schluss noch mit einer Ippontechnik.
Leider ging der letzte Kampf wieder an JU DynamicOne, somit konnten wir den Rückstand von der 1. Runde aufholen und erzielten zumindest ein Unentschieden 8:8. Mit diesem Ergebnis belegen wir in der Zwischenwertung den 2. Rang in der Tabelle.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

You must be logged in to post a comment Login